Vom Heuschnupfen zum Asthma

Pollen aus blühenden Pflanzen können beim Allergiker zu Heuschnupfen mit typischen Niesanfällen führen. Die Pollenmenge am aktuellen Tag kann man im Pollenwarndienst erfahren.

Heuschnupfen kann jedoch in Asthma übergehen. Eine präzise Allergie- Diagnose ermöglicht rechtzeitig die Einleitung einer Allergen-Immuntherapie und dies verhindern oder bremsen. 

Allergische Symptome bei Aufenthalt in Innenräumen und Hautekzeme können ein Hinweis auf eine Hausstaubmilben- oder Haustier-Allergie sein. Auch das können wir mit der Allergen-Mikrochip-Methode nachweisen und Sie entsprechend beraten.