Viele COVID-19 Infektionen verlaufen leicht oder mit unklaren Symptomen, daher wird trotz der Test-Maßnahmen nicht jede Infektion erfasst. Die meisten Menschen bilden jedoch Immunglobuline (alias: Antikörper) gegen die Viren. Ob die gebildeten Immunglobuline gegen COVID-19 eine "sterilisierende Schutzfunktion" haben, ist derzeit noch umstritten, aber immunologisch wahrscheinlich.

Ab etwa 5-8 Tagen nach Kontakt mit dem COVID-Virus oder mit der Impfung beginnt unser Immunsystem sogenannte Immunglobuline zu bilden. Während Immunglobuline M (IgM) nur etwa bis Woche 6 vorhanden sind (Kurzzeitparameter), sind Immunglobulinen G (IgG) viel länger messbar (Langzeitparameter). 

In unserem Antikörper-Schnelltest haben Sie nach 15 Minuten eine Antwort, ob Sie schon einmal eine COVID-19 Infektion gehabt haben könnten, oder ob Ihre COVID Impfung bereits wirkt. Wenn Sie das interessiert, kommen sie besser nach der 2. Impfung.

Melden Sie sich bitte online für einen Schnelltest an, oder kontaktieren Sie uns über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weil rechtzeitige

Diagnose wichtig ist.